Planen und Bauen


Der Klang und die Spielbarkeit des Didgeridoo werden im Wesentlichen von seiner Innenform bestimmt, weshalb wir uns zu einem großen Teil mit diesem Thema beschäftigen. Das Baumaterial, die Wandstärke und Beschaffenheit der Innenoberfläche haben lediglich einen abrundenden untergeordneten Einfluss.
Wer mit wenig Bauerfahrungen die möglichen Ergebnisse nicht dem puren Zufall überlassen und sich erfolglose Bau-Experimente ersparen will, sollte sich die Frage stellen:


Wie ein geeignetes Instrument für den Eigenbau finden?
Hier ist wahrnehmen, analysieren und testen gefragt.

 

Vor allem das bewusste Hören von Klangbeispielen und das Testspielen von Instrumenten können helfen die eigene Wahrnehmung und Spieltechnik zu entwickeln.


Klangspektrum ermitteln
Eine große Hilfe für die Analyse sind qualitativ hochwertige Klangbeispiele. In jedem Klangbeispiel sind prinzipiell Informationen über die vorliegende Innenformen enthalten. Je dynamischer und vielfältiger die gespielten Stücke sind, desto mehr Informationen über mögliche Innenformen sind extrahierbar. Dazu werden die Klänge über FFT-Analyse in Spektren zerlegt und aus diesen (mit speziellen know how) die Informationen zur akustischen Rekonstruktion möglicher Innenformen über Directed Evolution gesucht und auch meist gefunden.


Innenform vermessen
Eine weitere Möglichkeit ist, die Innenform von bereits verfügbaren Instrumenten zu vermessen. Dazu ist die von Kay beschriebene Wasserfüllmethode geeignet.


Verstellbares Testinstrument
Wer ohne Computer arbeiten möchte und keinen Zugriff auf tolle Instrumente hat, kann sich auch ein verstell- und spielbares Testinstrument bauen, um Formdaten für den Bau eines Wunschdidgeridoos aus Holz zu erhalten. "Test-A-Doo"


Fazit
Vor dem Bau sollte klar sein, wie das neue Instrument klingen soll. Entweder muss ein vorhandenes Klangspektrum analysiert und in eine Bauform übersetzt werden (CADSD), oder ein vorhandenes Instrument vermessen werden.


Vor Baubeginn wird in jedem Fall ein genauer Plan der Innenform benötigt.


Spätestens jetzt ist es an der Zeit zu entscheiden aus welchem Baumaterial und mit welcher Baumethode das Instrument gefertigt werden soll.


Design and Crafting


The sound and the playability of the didgeridoo are essentially determined by its internal shape, which is why we deal with this topic to a large extent. The building material, wall thickness, and texture of the inner surface have only a subordinate influence.
Anyone with only little experience who does not want the possible results to leave to chance and avoid unsuccessful experiments should have to ask:

How to find a suitable Didgeridoo form for self-construction?
Here, perception, analysis and testing are required.

Above all, the conscious listening of sound samples and the testing of instruments can help develop their own perception and playing technique.

Sound spectrum analysis
A great help for the analysis are high quality sound samples. In each sound example, information about the present inner forms is contained in principle. The more dynamic and versatile the pieces are, the more information about the possible inner forms can be extracted. For this purpose, the sounds are decomposed into spectra using FFT analysis and the information about the acoustic reconstruction of possible internal forms via Directed Evolution is searched for and very often found (with special know how).

Measurement of Inside shapes
A further possibility is to measure the internal shape of already available instruments. The water filling method described by Kay is suitable for this purpose.

Adjustable test instrument
If one wants to work without a computer and do not have access to great instruments, it can also build an adjustable and playable test instrument in order to obtain form data for the construction of a wooden desire Didgeridoo. "Test-A-Doo"

Conclusion
Before construction, it should be clear how the new instrument should sound. Either an existing sound spectrum should be analyzed and translated into a design (CADSD), or the inner shape of an existing instrument should be measured.

Before starting the construction, an accurate plan of the inner shape is required.

Now, at the latest, it is time to decide from which building material and with which building method the instrument should to be made.